Kategorie: Smart TV
Die richtige Wandmontage Ihres Fernsehers

Die Wandmontage für den TV wird offensichtliche immer beliebter. Sie verhindert, dass der Fernseher Platz auf dem Boden oder im Regal einnimmt, hält ihn nicht im Weg und stellt sicher, dass Sie immer noch Platz für alle Ihre Möbel haben. Bei vielen Fernsehgeräten wie dem Samsung The Frame sieht es an der Wand einfach besser aus!

Die richtige Wandmontage Ihres Fernsehers ist jedoch der eigentliche Trick. Wie können Sie einen Fernseher so an der Wand befestigen, dass er ordentlich aussieht, sicher bleibt und kein Dutzend sichtbarer Kabel daran entlang führt

Was Sie alles für die Wandmontage benötigen 

Das Wichtigste zuerst: Stellen Sie sicher, dass Sie die notwendige Ausrüstung haben, um diesen schönen neuen Fernseher an Ihre Wand zu bringen. 

Bohrmaschine wenn Sie einen besonders großen oder schweren Fernseher an der Wand montieren, muss er mit ziemlicher Sicherheit an einer festen Wand befestigt werden, sodass ein Bohrer erforderlich ist.

Bolzensucher: Wenn Sie an einer hohlen Wand montieren, verwenden Sie Ihren Bolzensucher, um die Holzpfosten zu finden, die diese tragen. Sie müssen sicherstellen, dass hier Ihre Wandhalterung verschraubt ist. Ein Bolzensucher sollte auch dabei helfen, Rohre und / oder Kabel in einer Hohlwand zu lokalisieren.

Maßband - weil Sie sicherstellen möchten, dass der Bildschirm genau dort sitzt, wo Sie ihn haben möchten.

Wasserwaage um die Linie gerade stellen zu können.

Schraubendreher , um die Halterung an der Rückseite des Bildschirms zu befestigen. 

Welche Art von Wandhalterung benötigen Sie?

Sobald Sie Ihre Werkzeuge zusammengestellt haben, müssen Sie die Wandhalterung selbst kaufen. Gelegentlich werden neue Fernseher mit Wandhalterungen geliefert (z. B. die neue Samsung Smart TVs, GX OLED-Serie von LG, Panasonic, Sony, Xiaomi und Co.), aber in den allermeisten Fällen müssen Sie eine separat kaufen. 

Sie müssen zwischen verschiedenen Montagemöglichkeiten wählen. Es gibt 'fest', das den Fernseher bündig an der Wand montiert, ohne Lücke und ohne Bewegung des Bildschirms. 'Tilt'-Halterungen hingegen ermöglichen ein paar Grad Auf- oder Abbewegung, umso besser, um Bilder direkt an Ihrer Sitzposition abzufeuern. 

Schließlich gibt es eine „Bewegung“, die es dem Bildschirm ermöglicht, sich auf einem Arm zu bewegen, um sich stärker auf den Betrachter zu richten - sehr praktisch, wenn Ihr Raum viel natürliches Licht erhält und Sie Reflexionen vom Bildschirm vermeiden möchten.

Befestigen Sie die Halterung an der Wand und auch an Ihrem Fernseher

Jetzt ist es Zeit für die Wandmontage, die Halterung an der Wand zu befestigen. Sie wissen, wo der Fernseher stehen soll, Sie wissen, wo die Löcher sein müssen und Sie haben Ihre Wasserwaage. Das ist richtig: Es ist Zeit, mit dem Bohren zu beginnen. 

Natürlich benötigen Sie einen Bohrer, der der Größe der Schrauben der Halterung entspricht. Wenn Sie in eine feste Wand bohren, sollten Sie vor dem Umschalten auf den Bohrer mit der entsprechenden Größe einige Einkerbungen in die Wand machen.

Wenn der erste Teil der Wandmontage und der Halterung an der Wand befestigt ist, kann der zweite Teil jetzt an der Rückseite Ihres Fernsehgeräts angebracht werden. Ihre Halterung wird mit einer Auswahl an Schrauben geliefert. Da Sie Ihre VESA-Hausaufgaben gemacht haben, befinden sich Schrauben in der Verpackung, die in die Löcher auf der Rückseite Ihres Fernsehgeräts passen.   

Schließen Sie nun die erforderlichen Kabel an das Fernsehgerät an, bevor Sie die beiden Teile der Halterung miteinander verbinden. Egal wie klein oder leicht Ihr Fernseher ist, es handelt sich mit ziemlicher Sicherheit um einen Zwei-Personen-Job. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Hilfe benötigen, bevor Sie mit der tatsächlichen Wandmontage Ihres Fernsehers beginnen. Wenn die Verbindung zwischen den beiden Hälften der Halterung abgeschlossen ist, ziehen Sie die Befestigungsschrauben fest, um sie festzuhalten.


Stichwörter: LG TVPanasonicSamsung TVSmart TVSony