Diese Handymarke verdient das beste Vertrauen

Handyvergleiche gibt es in vieler Hinsicht. Wir vergleichen heute Handys nach Kameras, Displays, Akkus oder Prozessoren. Die Beliebtestenliste entstehen meistens durch die Handyvergleiche, bei denen diese Features beachtet werden. Millionen von Smartphones werden heute nach diesen Kriterien gekauft. Welche Handymarke man wirklich vertrauen kann, erfahren wir bei diesen Handyvergleichen leider nicht.

Endlich haben wir heute Ergebnisse eines Forschungsunternehmen, das uns verrät, welcher Handymarke wir bezüglich unserer Sicherheit und Privatsphäre vertrauen können. Das Forschungsunternehmen Counterpoint Research hat beliebte Android-Hersteller unter die Lupe genommen und diese unter Berücksichtigung vieler Kriterien analysiert, um herauszufinden, welcher Handymarke wir wirklich vertrauen können.

Das Ergebnis ist überraschend. Keine der aktuell beliebtesten Handymarken konnten bei dieser Analyse den ersten Platz einnehmen. Weder Samsung noch Xiaomi konnten die Forscher des Counterpoint Research überzeugen. Entgegen allen Erwartungen konnte sich eine Handymarke als wirklich vertrauenswürdig zeigen und das war Nokia.

Nokia ist heute mit seinen Smartphone-Modellen so glanzlos auf dem Smartphone-Markt, sodass wir nur selten einem Handyvergleich mit Nokia-Modellen treffen. Sollte also die Vertrauenswürdigkeit als ein wichtiges Handyvergleichskriterium betrachtet werden, könnte die Marke wieder ihren alten Glanz auf dem Handymarkt zurückholen.

Nokia ist die Handymarke mit den vertrauenswürdigsten Smartphone-Modellen 

Nokia-Modelle werden derzeit von dem finnischen Unternehmen HMD Global hergestellt und diese beweisen, dass Beliebtheit zu unserer Zeit kein Synonym für Vertrauen sein kann. Der Smartphone-Hersteller auf dem zweiten Platz ist hingegen ein Zeichen dafür, dass chinesische Unternehmen auch in Bezug auf Vertrauen einen deutlichen Fortschritt machen. Das chinesische Unternehmen OnePlus ist die zweitvertrauenswürdigste Handymarke der Welt.

Samsung kann bei diesem Vergleich den Platz drei belegen und ihm folgt das chinesische Unternehmen Xiaomi. Huawei, das in Bezug auf Sicherheit und Privatsphäre kritisiert und weltweit Sanktionen ausgesetzt wird, landete tatsächlich auf dem sechsten Platz und das bedeutet einen großen Imageverlust für den Smartphone-Hersteller.

Nun stellt sich die Frage, womit Nokia und OnePlus sich so vertrauenswürdig machen. Bei der Vertrauens-Analyse setzte das Forschungsteam von Counterpoint Research auf Sotftwareupdates (30 Prozent), Bauqualität (30 Prozent), Sicherheitsupdates (30 Prozent) und Unternehmensempfehlungen mit 10 Prozent.

Nach den Analysen stellte es sich heraus, dass die Nokia-Geräte vor allem bei regelmäßigen Software-Updates und der Bauqualität deutlich vorne liegt als die Smartphones anderer Hersteller. Dieser Erfolg ist zudem nicht neu. Auch bei der ersten Vertrauens-Analyse war der finnische Smartphone-Hersteller der Sieger.


Stichwörter: Counterpoint ResearchHMD GlobalHuaweiSamsungXiaomi