Google plant weniger als eine Millionen Pixel 5-Smartphones zu produzieren!

Laut einem Bericht plant Google, in diesem Jahr weniger als 1 Millionen Google Pixel 5-Smartphones zu produzieren. Dies ist ein bescheidenes Ziel für den Technologiegiganten, sich für das gerade gestartete Top-Smartphone, das Google Pixel 5 zu setzen. Google Pixel 4A (5G) wurde neben Google Pixel 5 und Google Pixel 4A vor einigen Monaten ebenfalls eingeführt. Die Erstproduktion für alle drei Modelle liegt laut Bericht bei nur 3 Millionen Einheiten, da der Gesamtumsatz von Google mit Mobiltelefonen im vergangenen Jahr unter dem Unternehmensziel lag und die Marktnachfrage weiterhin von der Pandemie betroffen war.

Woher stammen die Gerüchte für die 1 Millionen Produktion?

Unter Berufung auf Quellen behauptet der Bericht von Nikkei Asia, dass die Produktion für das Flaggschiff Google Pixel 5 nur etwa 800.000 Einheiten betragen könnte. Berichten zufolge hat Google in diesem Jahr eine relativ konservative Prognose für das Flaggschiff-Telefon abgegeben, da sich Google Pixel 4 im vergangenen Jahr nicht gut verkauft hat und die Marktnachfrage in diesem Jahr von der Coronavirus-Pandemie betroffen war.

Auch die deutschen Mobilfunkanbieter können bestätigen, dass es einen deutlichen Rückgang bei der Nachfrage für ein Handy mit Vertrag und Handy ohne Vertrag gab. Auch die einzigartigen Handy-Angebote und Handy-Aktionen für die Flaggschiffe von Samsung und seiner Galaxy S20 Serie oder Note 20 Serie, Apple iPhone 11 Serie, Xiaomi, Oppo, OnePlus und Co. haben keinen großen Anstoß geleistet. 

Grund für die geringe Millionen Produktion ist…

Laut dem Forschungsunternehmen IDC hat Google im vergangenen Jahr 7,2 Millionen Pixel- Smartphones von Alphabet ausgeliefert und damit das Unternehmensziel von 8 bis 10 Millionen Einheiten nicht erreicht, heißt es in dem Bericht. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 hat Google-Phone  nur 1,5 Millionen Top-Smartphones ausgeliefert. Dies ist ein deutlicher Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum, als Google 4,1 Millionen Einheiten verkaufte.

Die Quellen berichteten der Veröffentlichung auch, dass Googles Plan weiter darunter litt, da COVID-19 eine Verzögerung bei der Produktion des Google Pixel 4a verursachte. Preisgünstigere Modelle wie das Pixel 4a haben zwar geringere Margen, tragen jedoch zur Steigerung des Sendungsvolumens bei.

Die Coronavirus-Pandemie hat den Diversifizierungsplan von Google für die Produktion aller Mobiltelefone, einschließlich der Google Pixel 5- und Pixel 4A-Serien, in Vietnam in diesem Jahr weiter gestört. Mit der Angelegenheit vertraute Personen teilten der Veröffentlichung mit, dass bisher nur die Pixel 4a-Serie dort in Produktion gegangen sei; Google Pixel 5 wurde noch in Shenzhen, China, hergestellt.


Stichwörter: AppleGoogleGoogle PhoneHandy AktionHandy AngeboteHandy mit VertragiPhoneOnePlusOppoSamsungTop-SmartphonesXiaomi