Kategorie: Handy
Smartphones als unsere ständige Begleiter im Alltag

Smartphones sind in der heutigen Gesellschaft allgegenwärtig geworden und geben uns die Möglichkeit, viele Aspekte unseres Lebens mit nur unseren Fingern zu steuern. Die heutigen Smartphones dienen als ständige Begleiter für unsere täglichen Bedürfnisse und Wünsche. Mit unserem Smartphone können wir uns mehr denn je mit der Welt verbinden - vom Bankgeschäft bis zum Einkaufen, von der Arbeit bis zur Freizeit, von Hobbys bis zu Leidenschaften.

Nach Angaben von Statista, dem deutschen Online-Portal für Statistik, das Daten von Markt- und Meinungsforschungsinstitutionen zugänglich macht, beläuft sich die Anzahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland auf 60,7 Millionen. Den Schätzungen des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V zufolge wird es in diesem Jahr einen Smartphone-Absatz von 22,1 Millionen Stück stattfinden.

Der Start des iPhones im Jahr 2007 ist für viele die erste Version des Smartphones, wie wir sie heute kennen. Es war das erste Telefon, das Zugang zum Internet in seiner Gesamtheit bot und keine verkleinerte Version davon. Zum ersten Mal konnten Nutzer mit diesem Handy wie auf ihrem Desktop-Computer oder Laptop im Internet surfen.

Smartphones für mehr als 6 Milliarden Menschen

Bald nach dem Start des iPhones wurden Smartphones zum Mainstream und sind heute in der heutigen Gesellschaft allgegenwärtig. Das schwedische Telekommunikationsunternehmen Ericsson schätzt, dass es im Jahr 2020 weltweit 6,1 Milliarden Smartphone-Nutzer gab. Das ist um 101% mehr als die Smartphone-Nutzer von 2015.

Im Jahr der Veröffentlichung des ersten iPhone wurden schätzungsweise 122 Millionen Smartphones an Endbenutzer verkauft. Im Jahr 2018 stieg diese Zahl auf einen Rekord von 1,56 Milliarden verkauften Smartphones. 2019 hatten wir ähnliche Zahlen wie 2018, jedoch im von der Pandemie heimgesuchten Jahr 2020 erlebten wir einen Rückgang von 10,5% gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der an Endbenutzer verkauften Smartphones wird voraussichtlich 2021 wieder steigen.

China hat die meisten Smartphone-Nutzer mit fast 1 Mrd.

China hatte im Jahr 2020 mit schätzungsweise 912 Millionen die meisten Smartphone-Nutzer der Welt. Chinas Smartphone-Penetration lag 2020 bei 63,4% und das war die achthöchste der Welt. Von den Top-20-Ländern mit den meisten Smartphone-Nutzern hatten die USA mit 81,6% die höchste Penetration. 15 andere Länder aus der Top-20-Liste verzeichneten eine Penetration von über 50% für Smartphones.

Newszoo schätzt, dass es ab 2020 weltweit 3,6 Milliarden Smartphone-Nutzer gibt. Dieselben Schätzungen gehen davon aus, dass die Smartphone-Nutzer bis 2023 um fast 20% auf 4,3 Mrd. steigen werden. Die weltweite Penetration von Smartphones lag 2020 bei 46,45% gegenüber nur 33,5% im Jahr 2016.


Stichwörter: iPhone