Kategorie: Smart TV
So schließen Sie Ihr Smartphone an den TV an

Smartphone und Smart- TV harmonieren immer mehr miteinander und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die beiden verbinden können. Jeder Weg hat seine eigenen Vor- und Nachteilen. Wir listen Ihnen die am häufigsten verwendeten Möglichkeiten auf, um ein Smartphone oder Tablet an den Fernseher anzuschließen.

Verbinden Sie Smartphone und TV mit einem HDMI-Kabel

Die erste Möglichkeit, wenn Sie an einen Fernseher denken, an dem Sie einen Top-Smartphone, Tablet oder Laptop anschließen möchten, denken Sie wahrscheinlich an einen HDMI-Anschluss. Schließlich ist Ihnen dieses diese Methode seit Jahren bekannt, wenn Sie beispielsweise Spielekonsolen oder Blu-ray-Player mit dem Gerät verbinden. Ein Smartphone oder ein Tablet hat keinen eigenen HDMI Eingang. Aber hierfür kann der USB-C-Anschluss eines Telefons verwendet werden. Dafür benötigen Sie einen Adapter oder einen Konverter, die Ihnen sofort mehrere Arten von Anschlüssen anbieten. Für Apple Produkte wie z. B. ein iPhone oder iPad gibt es einen speziellen Lightning Digital AV-Adapter.

Auf diesem Weg können Sie auf dem TV Bildschirm genau das Gleiche sehen wie auf dem Telefonbildschirm, da der Fernseher einen Klon darstellt. Der Vorteil dieser Methode ist, dass Sie immer eine schnelle Verbindung haben und nicht auf einen Internet Zugang angewiesen sind, sodass Sie im Falle eines Ausfalls oder einer schlechten Internetverbindung problemlos die Anwendung nutzen können. Es gibt noch einen weiteren Vorteil: Die meisten Handys und Tablets werden gleichzeitig über den Kabelanschluss aufgeladen.

Verbindung über einen USB-Kabel

Die meisten Smart-TVs sind heutzutage mit USB-Anschlüssen ausgestattet, sodass Sie sich nicht um die Verbindung mit Ihrem Telefon kümmern müssen. Dies bedeutet, dass Sie das Ladekabel von Ihrem Smartphone einfach an Ihren Fernseher und beispielsweise an den USB-C-Anschluss Ihres Smartphones anschließen können. Mit USB können Sie keine Streaming-Dienste auf Ihren Fernseher streamen, da Ihr Fernseher über USB nur Dateien von Ihrem Telefon anzeigen kann, die als separate Dateien gespeichert sind. Dies bedeutet, dass Sie Ihre eigenen Filme und Videos ansehen können, jedoch keine Filme und Serien von Streaming-Diensten, selbst wenn diese offline heruntergeladen wurden. Tatsächlich funktioniert USB auf einem Fernseher ähnlich wie auf einem Computer: Sie können Dateien anzeigen, aber keine Apps öffnen.

Stellen Sie eine Verbindung zu der TV -App her

Fernsehhersteller wissen, dass ihr Service über die reine Bereitstellung eines intelligenten Fernsehers hinausgehen muss. Deshalb machen sie Apps für Smartphones und Tablets. Sie können diese auf Androit Smartphones wie z. B. auf Samsung, Huawei, Xiaomi, OnePlus, Oppo Produkte und Co. im GooglePlay Store oder im Apple App Store für die iPhones und iPads finden. Zum Beispiel können diese Apps Ihr Top-Smartphone in eine Fernbedienung verwandeln, aber in einigen Fällen ist auch das Spiegeln Ihres Bildschirms oder das Senden von Fotos und Videos an den Fernseher Teil der Anwendung.

Stellen Sie eine Verbindung mit WiFi und DLNA her

DLNA ist ein direkter Weg Ihr Smartphone mit dem TV zu Verbinden. Es gibt kein Gerät oder keine App dazwischen, die Verbindung wird rein über den WLAN hergestellt. DLNA ermöglicht Ihrem Fernseher sozusagen den Zugriff auf Ihr Telefon. Über DLNA können Sie weiterhin mit der Fernbedienung Ihres Fernsehgeräts arbeiten, während die Verwendung von Chromecast in vielen Fällen weniger umfangreiche Funktionen bietet. 

Der Vorteil von DLNA ist auch, dass es universeller ist. Das heißt, es hat nicht viel mit einer Marke zu tun. Es gibt viele Telefonhersteller, die damit arbeiten und Sie können nicht nur Ihren Fernseher mit Ihrem Telefon kommunizieren lassen, sondern auch Ihre Spielekonsole oder Ihren Laptop. Hinweis: Wenn Sie DLNA verwenden möchten, benötigen Sie eine separate Anwendung. 

Die Verbindung über Bluetooth herstellen

Aufgrund der Tatsache, dass Bluetooth weniger an der Bandbreite verarbeiten kann, wird es weniger verwendet, aber es gibt Smart-TVsmit Bluetooth, mit denen Sie auch eine Verbindung zu Ihrem Smartphone herstellen können. Der Vorteil ist, dass die Geräte auch ohne WLAN kommunizieren können. Der Nachteil ist, dass Sie keine Videos damit streamen können. Musik über Spotify könnte beispielsweise möglich sein, weil viele Fernseher Audio über Bluetooth akzeptieren. Wenn Sie beispielsweise ein gutes Lautsprecherset oder eine gute Soundbar an Ihren Fernseher angeschlossen haben, können Sie einen besseren Klang genießen als aus Ihrem Smartphone-Lautsprecher.

Verbindung über Apple AirPlay herstellen

Wo sich viele Android-Geräte auf Chromecast konzentrieren, bietet Apple AirPlay an. Über AirPlay2 können Sie Filme, Videos und Fotos auf Ihrem Fernseher anzeigen, indem Sie einfach auf ein Symbol auf Ihrem iPhone oder iPad tippen. Natürlich funktioniert es mit dem Mediaplayer Apple TV zusammen, der Box von Apple, mit der Sie etwas von Ihrem iPhone auf Ihren Fernseher streamen können (dies funktioniert nicht mit Android-Handys).

Wenn Sie über AppleTV 4K verfügen, können Sie sogar 4KHDR-Videoqualität auf Ihren Fernseher streamen. Bitte beachten Sie, dass urheberrechtlich geschütztes Videomaterial nicht einfach über AirPlay auf ein Display gestreamt werden kann.


Stichwörter: Android TViOS TVSmart TVTV TarifTV-Kombis