Kategorie: Tarife
Unterschiede zwischen dem 3G-, 4G- und 5G Netzwerk

Zur bisher bekannten 3G- und 4G-Netzwerkkonnektivität wird jetzt auch das 5G Netzwerk als Standard hinzugefügt, das Sie beim Kauf eines Top-Smartphones auswählen können. Lassen Sie uns die Vor- und Nachteile der drei Netzwerkverbindungen zusammen näher ansehen. 

Was sind die Unterschiede zwischen 3G, 4G und 5G?

Die derzeit auf Netzwerkverbindungsebene aktiven Alternativen sind 3G, d. H. der Standard der dritten Generation, 4G Netzwerk, der 2012 eingeführt wurde und derzeit der von den meisten Handy-Herstellern wie z. B. Samsung, Apple, Huawei, OnePlus, Xiaomi, Oppo und vielen mehr entwickelt wird, und schließlich das mit Spannung erwartete 5G-Netzwerk , eine Verbindung der fünften Generation.

Das Erste, was Sie wissen müssen, ist, dass es nicht ausreicht, ein 4G- kompatibles Smartphone oder 5G-Smartphone zu kaufen, um von einer 4G- oder 5G Verbindung zu profitieren. Alles hängt von der SIM-Karte und deren Netzwerkausbau ab, die Sie wählen und folglich davon, welches Handy mit Vertrag Sie mit Ihrem Mobilfunkanbieter wie die Telekom, Vodafone und o2 abschließen.

Neben dem wirtschaftlichen Aspekt ist der Unterschied zwischen 3G und 4G eine Frage der Geschwindigkeit : Die 3G-Verbindung garantiert Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit / s mit Das 4G erreicht Spitzenwerte von 100-150 Mbit / s. Um ein praktisches Beispiel zu geben: Wenn Sie ein YouTube Video in einem 3G-Netzwerk abspielen, müssen Sie in der Regel etwa zehn Sekunden warten, bevor die Anzeige beginnt. Bei 4G benötigen Sie stattdessen nur 1 Sekunde.

Ein Unterschied, der sorgfältig abgewogen werden muss, wenn Sie in einem Gebiet mit guter 4G-Abdeckung leben . Darüber hinaus profitieren Sie am meisten, wenn Sie ein Top-Smartphone oder Tablet der neuesten Generation besitzen, möglicherweise mit hochauflösenden Kameras, mit denen häufig Fotos und Videos aufgenommen werden, die online oder in der Cloud hochgeladen werden.

Gleiches gilt, wenn Sie Produkte mit großen Bildschirmen und leistungsstarken mobilen Prozessoren haben, mit denen Spiele besser verwaltet werden können. Gleiches gilt für die Vielzahl von Multimedia-Aktivitäten, die Sie mit modernen Smartphones und Tablets von Beruf oder Freizeit ausführen können, vom Streaming von Musik bis zum Video.

Darüber hinaus kann ein Handy mit einer 3G-Verbindung nicht mit einer 4G-Technologie kommunizieren und eine Verbindung herstellen. Im Gegenteil, die neuen Telefongenerationen sind 3G- oder 4G-Smartphones und daher mit früheren Versionen kompatibel. Dies bedeutet, dass ein Smartphone mit 4G LTE-Konnektivitätstechnologie eine Verbindung mit einem anderen Smartphone mit 3G-Konnektivität herstellen kann.

Unterschied zwischen 4G und 5G

Wenn die 4G LTE-Konnektivität eine bis zu zehnmal höhere Geschwindigkeit als die 3G-Verbindung ermöglichte, gibt es jetzt die neue 5G-Abdeckung, die die Zahlen noch kleiner macht. Wie das Akronym selbst sagt, steht 5G für die 5. Generation von Mobiltelefontechnologien. Das neue 5G-Band verspricht nicht nur eine Verbesserung der Geschwindigkeit, sondern auch der Leistung in einer Realität, die zunehmend digitaler wird und daher leistungsfähigere und umfassendere Verbindungen erfordert, wie dies von Next Generation Mobile Networks, dem Verband der Hauptnetzwerke, unterstützt wird Mobilfunkbetreiber.

Nicht nur die Verbindungsgeschwindigkeit ändert sich bei der 5G-Verbindung, sondern auch die Latenz, Kapazität und Zuverlässigkeit des Netzwerks. Im Vergleich zur 4G-Verbindung übersteigt die theoretische Kapazität des 5G-Bandes das Zehnfache. Dies bedeutet, dass Ihr Gerät auch an überfüllten Orten verbunden ist, was Ihnen eine vollständige und unbegrenzte Verbindung garantiert.

Es gibt eine Zeitverzögerung zwischen dem Senden einer Datenanforderung und dem Empfang einer Datenanforderung. Dieser Zeitrahmen wird als Latenz bezeichnet. Je niedriger er ist, desto besser ist die Leistung. Bei einer 4G-Verbindung beträgt die Latenz etwa 40 bis 50 Millisekunden. Bei einer 5G-Abdeckung wird jedoch geschätzt, dass sich die Zeit auf 5 bis 10 Millisekunden verringert.

Tatsächlich ist die Zuverlässigkeit bei Verbindungen der vierten Generation aus rein technischen Gründen und aufgrund der Entwicklung des Netzwerks, die noch nicht endgültig ist, besser. Die Leistung der 5G-Netze ist mit sehr hohen Funkfrequenzen verbunden, die jedoch in sehr eingeschränkten Bereichen noch vorhanden sind. 

Nachdem Sie die Hauptunterschiede zwischen 3G-Navigation, 4G LTE-Konnektivität und 5G-Technologie kennen, müssen Sie nur noch das für Sie am besten geeignete Top-Smartphone auswählen. Schauen Sie sich unsere Handy-Angebote für ein Handy mit Vertrag an und sichern Sie sich ein einzigartiges Handy-Deal


Stichwörter: Handy mit VertragHandytarifTarifeTarifvergleichTop-SmartphonesVodafone