Kategorie: Internet
Verbessern Sie die Internetgeschwindigkeit: Tipps zum WLAN-Router

Verbessern Sie die Internetgeschwindigkeit, indem Sie Ihren WLAN-Router richtig verwenden. Klingt seltsam, aber es gibt wirklich viel Geschwindigkeitsgewinn, wenn Sie Ihren WLAN-Router gut verwenden.

Grob gesagt gibt es zwei Hauptfaktoren für die Internetgeschwindigkeit mit einem WLAN-Router. Der Typ und der Ort, an dem es hängt bzw. steht.

Welche Art von WLAN-Router haben Sie?

Sie haben verschiedene Frequenzen, auf denen ein WLAN-Router arbeiten kann. Bei 2,4 GHz und bei 5 GHz. Einige Router können auf einer Frequenz und andere auf der anderen Frequenz arbeiten. Es gibt auch Router, die auf beiden Frequenzen arbeiten. Eine Frequenz ist oft überfüllt als die andere. Die Frequenz, die im Haus am wenigsten genutzt wird (oder von anderen Geräten gestört wird), führt zu einem schnelleren Internet. Die Auswahl eines Routers mit einer bestimmten Frequenz kann daher bereits zu Geschwindigkeitsgewinnen führen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass alle Geräte wie z. B. ein Handy, Smart-TV, Tablet oder PC, mit denen Sie das Internet nutzen möchten, die von Ihnen gewählte Frequenz empfangen können. Ältere Geräte unterstützen möglicherweise noch keine 5 GHz.

Maximale Internetgeschwindigkeit pro WLAN-Standard

Es gibt verschiedene WiFi-Standards, von denen jeder seine eigene maximale Internetgeschwindigkeit zulässt. Sehen Sie unten, welcher WiFi-Standard welche Höchstgeschwindigkeit hat. Stellen Sie also sicher, dass Sie einen WLAN-Router mit einem WLAN-Standard verwenden, der Ihre Internetgeschwindigkeit unterstützt.

Auswahl des richtigen WLAN-Kanals

Das WiFi-Signal kann über einen WiFi-Router über mehrere Kanäle gesendet werden. Oft ist ein Kanal bereits stärker ausgelastet als der andere, da sich beispielsweise viele Ihrer Nachbarn bereits auf einem bestimmten Kanal befinden. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, einen anderen Kanal zu wählen, der weniger belegt ist. Dies kann Ihre Internetgeschwindigkeit und Signalstärke verbessern. Sie können aus folgenden Kanälen wählen:

Die richtige Platzierung Ihres WLAN-Routers

Für die Internetgeschwindigkeit ist neben dem Einfluss der Routereigenschaften auch sehr wichtig, wo sich der Router befindet / hängt.

  • Wenn sich Router und Modem in einem befinden, ist es wichtig, dass sie nicht zu weit vom Sockel entfernt sind. Das Signal von der Kabel- oder Telefonleitung wird immer weniger stark. Dies kann zu einer instabilen Verbindung führen.
  • Stellen Sie das Modem bequem in Bezug auf die Geräte auf, die das Internet nutzen. Stellen Sie den Router so nah wie möglich an den Geräten auf, die das Internet nutzen. Wenn Sie das Internet im Erdgeschoss und im ersten Stock nutzen, um der günstigste Ort, um den Router eingerichtet ist, beispielsweise der 1 st Boden.
  • Stellen Sie den Router an einem freien Ort zwischen 1 und 2 Metern Höhe auf oder montieren Sie ihn um diese Höhe an einem freien Ort an der Wand.
  • Wenn Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, die Internetgeschwindigkeit jedoch immer noch enttäuschend ist, bewegen Sie den Router ein wenig und testen Sie das Ergebnis beispielsweise mit dem Geschwindigkeitstest.
  • Stellen Sie den Router nach Möglichkeit nicht in der Nähe anderer Geräte auf, die möglicherweise Signale auf demselben Kanal übertragen, z. B. eine Mikrowelle, ein DECT-Telefon, ein Babyphone und andere Geräte, die Strahlung verursachen.

Möchten Sie Ihre Internetgeschwindigkeit sofort testen? Machen Sie hier den  Geschwindigkeitstest!


Stichwörter: DSLInternetInternet TarifKabelinternetVodafone