Xiaomi Poco X3: Die beste Alternative zum beliebtesten Smartphone

Das Xiaomi Poco X3 ist die beste Alternative zum Samsung Galaxy A51, dem beliebtesten Smartphone des Jahres. Das Handy ist besser und günstiger als das Handy von Samsung. In einem Performance-Test erreichte das Poco X3 rund 300.000 Punkte, während das meistverkaufte Smartphone des Jahres mit 180.000 Punkten deutlich zurückgeblieben ist. 

Obwohl das Gerät von Xiaomi eine deutlich bessere und günstige Alternative darstellt, wurde das Galaxy A51 allein im ersten Quartal 6 Millionen Mal verkauft. Das Poco X3 ist vor allem aufgrund seiner Leistung ein sehr starkes Handy und in diesem Zusammenhang sogar besser als das Huawei P30 Pro. Das Gerät kann sogar das Huawei P30 Pro und das neue Google Pixel 5 überholen und ist fast ebenbürtig mit dem Samsung Galaxy S10

Das Galaxy A51 ist sehr beliebt, weil es ein scharfes OLED-Display mit hervorragendem Kontrast, wahlweise 4,6 oder 8 GB RAM und 64 oder 128 GB Speicher zur Verfügung stellt. Auch die Quad-Kamera inklusive Ultraweitwinkel und Makro machen das Mittelklasse-Smartphone von Samsung zum beliebtesten Smartphone der Welt.

Bei dieser hohen Beliebtheit spielt auch der günstige Preis eine große Rolle. Zum Marktstart kostete das Smartphone rund 370 Euro. Nach fast einem Jahr kostet das Gerät heute rund 270 Euro und das finden viele Nutzer sehr attraktiv. Die Frage, warum das Xiaomi Poco X3 dieselbe Attraktivität noch immer nicht erreichen konnte. 

Xiaomi Poco X3: Besserer Speicher, Prozessor und Akku 

Das kann natürlich daran liegen, dass das Xiaomi-Gerät erst seit dem September auf dem Markt ist. Das Mittelklasse-Smartphone kostet derzeit mit 128 GB rund 260 Euro und wer sich für die Variante mit 64 GB entscheidet, zahlt nur rund 200 Euro. 

Trotzdem betreibt der Smartphone-Hersteller eine Ausstattungspolitik, die in den Augen von Samsung als eine Kampfansage betrachten kann. Der Snapdragon 732G ist im Vergleich zum alten Exynos 9611 von Samsung ziemlich stärker und der Akku bringt dem Nutzer mit 5.150 mAh deutliche Vorteile als der Galaxy A51-Akku mit 4.000 mAh. 

Das hat einen positiven Einfluss auf die Akkulaufzeit und so geht das Handy Xiaomi Poco X3 nach ca. 8 Stunden aus und das ist im Vergleich zum Samsung-Akku etwa das Doppelte. Darüber hinaus dürfen die Nutzer von Poco X3 auf 33 Watt beim Aufladen freuen. Dieses Gerät kann dank einer Leistung von 33 Watt in einer Stunde geladen werden. Zudem bietet das Xiaomi-Gerät 2 GB mehr Speicher. 

Der einzige Nachteil, der manche Nutzer ärgern würde, ist das Display. Das Xiaomi-Gerät hat etwas kleineres LC-Display. Dafür bietet aber das Display eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Bei dem Samsung-Gerät kann man nur die Hälfte dieses Wertes benutzen. 
 


Stichwörter: HuaweiSamsungXiaomi